Gutscheine für Paintball spielen

Paintball spielen als Geschenk ist als Erlebnisgeschenk unter Männern sehr beliebt. Der Sport ist aber eher etwas für die Mutigen, schließlich geht es dabei heiß her und es kann auch mal wehtun, wenn man keine richtige Deckung erwischt.

Paintball spielen verschenken

Gerd pixelio.de

Die Ausrüstung wird beim Paintball gegen eine Gebühr ausgeliehen. Paintball wird dabei in mehreren Runden gespielt, das gesamt Spiel dauert je nach Ausdauer 1,5 bis 3 Stunden.

Geschenk für: Bräutigam oder mutige Braut

Kosten: Anfahrt + 60 – 100€

Austragungsort: In jeder mittelgroßen und großen Stadt verfügbar

Erlebnisfaktor: Aktion pur. Der Wettstreit bringt Ihren Adrenalinausstoß auf Hochtouren!

Paintball spielen ist Action

Beim Paintball spielen als Geschenk wird man mit einer Kanone ausgestattet, die Farbpatronen verschießt. Diese werden über verschiedene Mechanismen geschossen, wie zum Beispiel Luft oder eine Feder. In aller Regel ist das ein sogenannter “Markierer” der mit einer Druckpatrone betrieben wird. Die Farbpatronen sind dazu bestimmt, beim Ziel (einem Freund oder anderen, fremden Spielern) aufzutreffen, zu zerplatzen und einen Farbfleck zu hinterlassen. Dieser Farbfleck ist dann der Beweis dafür, dass man getroffen hat. Dafür verwenden verschiedene Spieler dann unterschiedliche Farben, sodass man am Ende sieht, wer der beste Schütze ist.

Beim Paintball spielen können natürlich durch die Geschosse hohe Kräfte auftreten, deshalb ist dieses Geschenk nichts für Leute, die zu schmerzempfindlich sind. Blaue Flecken sind inklusive. Paintball wird natürlich gemäß dem Regelwerk gespielt, das beinhaltet auch unterschiedliche Sicherheitsmaßnahmen und Schiedsrichter. Das spiel bietet auch unterschiedliche Spielvarianten und kann als Eroberungsspiel oder im sog. “last man standing” Spielmodus gespielt werden.

Schutzausrüstung beim Paintball

Durch die nicht geringe Verletzungsgefahr ist es wichtig, dass man beim Paintball spielen als Geschenk auch Schutzausrüstung trägt. Diese gilt vor allem den Augen und das Gesicht, die durch eine Maske geschützt werden. Aber auch so kann man viel tun, um Schmerzen zu minimieren. Wenn man sich dicke Klamotten anzieht, spürt man so gut wie gar nichts. Wichtig ist auch, dass man die Kleidung der Umgebung anpasst. Es hat keinen Sinn, in einer grünen Umgebung einen pinken Pullover zu tragen. Viel zu auffällig – Man wird einige Treffer ernten. Versucht man stattdessen, auf Tarnung zu achten, kann man das Spiel viel eher gewinnen.

In Deutschland ist es festgelegt, dass die Spielumgebung keinen Eindruck eines echten Einsatzgebietes erwecken darf. Deshalb sind die Hindernisse oft in grellen Farben und Formen gehalten. Auch die Farbkugeln dürfen nicht mit roter Farbe versehen sein, da es an Blut erinnern könnte. Das Spiel soll nur als Ablenkung und Wettstreit dienen, und diesen Zweck kann es auch absolut erfüllen. Wer es noch nicht erlebt hat, sollte seine eigenen Eindrücke sammeln es lohnt sich!

Austragungsorte in Deutschland

Es gibt viele verschiedene Gebiete, in denen man Paintball spielen kann. Diese unterschiedlichen Orte kommen natürlich auch alle mit anderschiedlichem Gelände, sodass man als Fan dieser Sportart viel Abwechslung bekommt. In Deutschland gibt es Gestaltungsvorgaben für Paintball Szenarien, es wird aber auch im Ausland angeboten.

So lässt sich Paintball in Hamburg, Köln, Berlin, Stuttgart, Hannover, Nürnberg, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Dresden, Leipzig, Bonn oder Mannheim als Erlebnisgeschenk verschenken. Wenn man Paintball spielen verschenken sollte, kann man also Freunde und Bekannte mitbringen. Schließlich braucht man ein Team, mit dem man antritt. Und dann beginnt das Abenteuer!