Schmückende Hochzeitsgeschenke

Geschenke stellen immer eine Herausforderung dar, besonders bei Hochzeitsgeschenken. Jedes Freundepaar hat jedoch Vorlieben und setzt andere Schwerpunkte. Die einen Reisen gerne, mögen Aktion oder stehen auf Romantik oder lieben es ihr zu Hause zu schücken.

Schmückende Geschenke

Rainer Sturm/ pixelio.de

Hier möchten wir Ihnen einige Anregungen geben, welche Dekorationsmöglichkeiten in Frage kommen könnten.

Bilder und Erinnerungen schenken

Eine persönlich zusammengestellte Collage des Paares mit diversen Bildern von der Geburt bis zum heutigen Tag der Hochzeit wird zum Highlight unter den Geschenken. Dank der Kreativität des Überreichenden wird das Geschenk zum Unikat, das kein zweiter Gast überreichen kann. Die Fotocollage wird umhüllt mit anmutigen Rahmen, die farblich auf den Stil Wohnung der Beiden ausgesucht wurden.

Mittlerweile ist es auch in ein schönes gemeinsames Foto von Braut und Bräutigam bei einem talentierten Maler in Öl auf hochwertiger Leinwand zeichnen zu lassen. Bilder werden im Gegensatz zu dem einen oder anderen Geschenk niemals out.

Geschirr und Küchenaccessoires

In der Regel werden spezielle Geschirrteile wie Tassen, Teller oder Gläser und Bestecke nur von nahen Angehörigen oder Verwandten als Geschenk überreicht, da diese den Geschmack des Paares bestens kennen und auch genau wissen, was wo ergänzt werden kann oder sollte. Schöne Sektkelche oder Whiskygläser zum vorhandenen Bestand der Wein- oder Wassergläser des Paares zu ergänzen bereitet den beiden sicherlich immer große Freude.

So wird der Hausstand des Hochzeitspaars nicht nur perfekt ergänzt, sondern letztendlich vervollständigt. Ein anderes Services oder Glassortiment zusätzlich zu verschenken ist nicht ideal, da zwei unterschiedliche Modelle bei der späteren Eindeckung des Tisches immer stören. Bedenken Sie dabei aber auch, das Geschenk mit den anderen Gästen abzustimmen, um Duplikate zu vermeiden. Hier finden Sie weitere Geschenkideen für die Küche.

Blumen die Sprache der Liebe

Wer die Natur liebt, dem kann man am Hochzeitstag auch Blumen und andere Gewächse oder auch Kerzen schenken, denn das Paar wird diese zu würdigen wissen.

  • Außergewöhnliche Blumen und Pflanzen sind immer eine gute Idee, um als Hochzeitsgeschenk überreicht zu werden, da der Gast bei seinem Geschenk nicht auf den Preis schauen muss und so meistens ein größeres Exemplar überreichen kann.
  • Nicht nur Blumen für den Wohnbereich werden oft als Hochzeitsgabe verschenkt, sondern auch anmutige Sträucher oder einzigartige Bäume wie Organen-, Zitronen- oder Olivenbäume für den Garten oder die Terrasse. Hier können Sie bei zwei bekannten Anbietern die Preise für Blumengeschenke vergleichen.

Die große Palette der Dekorationsartikel

Wer das Paar gut kennt, kann den Beiden auch mit Dekorationsartikel für die Wohnung unter die Arme greifen. Dazu zählen sowohl Tischdecken mit passenden Stoffservietten, Tischläufer, Kissenbezüge oder Teppiche, um die Wohnung des jung vermählten Paares komplett zu vervollständigen.

Dekorationsartikel und Co. verschenken

Rainer Sturm/ pixelio.de

Allerdings sollte der Schenker den Geschmack des Paares kennen, um ihm und den beiden eine Enttäuschung zu ersparen. Wenn Fingergeschick und Lust am Basteln vorhanden ist, können Sie sich auch bei www.schoener-wohnen.de Wohntipps für das Wohnzimmer durchlesen.

Wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, können Sie auch bei einem Einrichtungshaus oder Haushaltswarengeschäft einen Gutschein ausstellen lassen und diesem dem Hochzeitspaar übergeben. Oder man setzt auf das klassische Geldgeschenk. Mit Gutscheinen ist der Gast immer gut für die Hochzeit ausgerüstet und das Paar kann sich genau die Dinge kaufen, die ihrem Geschmack entsprechen.